Zuerst packen wir den GARDENA Mähroboter R40Li aus und sehen was mit ihm geliefert wird:
– im Deckel des Kartons ist ein Lineal zu finden. Dies hilft Ihnen das Begrenzungskabel in passendem Abstand zu verschiedenen Hindernissen zu verlegen.
– eine Rolle Begrenzungs- und Leitkabel
– zwei Tüten mit Haken, um das Kabel am Boden zu befestigen
– eine Ladestation, die Signale durch Begrenzungs- und Leitkabel aussendet und den Mäher mit Strom versorgt. Auf der Rückseite finden Sie alle Kabelanschlüsse
– ein Netzteil, das an eine geeignete Steckdose angeschlossen werden muss.
– ein Niederspannungskabel, welches das Netzteil mit der Ladestation verbindet
– eine Tüte mit Anschlussklemmen für die Ladestation und Verbindern, um das Leitkabel mit dem Begrenzungskabel zu verbinden oder um ein beschädigtes Kabel zu reparieren
– eine Tüte mit drei Schrauben zum Befestigen der Ladestation am Boden
– einen zusätzlichen Satz Schneidklingen.
– Diebstahlsicherungsaufkleber
– und natürlich der Mähroboter
Sie erhalten auch eine gedruckte Bedienungs- und Kurzanleitung sowie dieses Installationsvideo – das Sie sich gerade ansehen.
Die einzigen Werkzeuge, die Sie benötigen, sind ein Hammer für die Haken sowie zwei Zangen — einen Seitenschneider und eine Rohrzange für die Verbinder.

Weiter bei Teil 4: Der Mähroboter

Playlist für alle 13 Teile:
http://www.youtube.com/playlist?list=PL378D8FD48B26D5F4

GARDENA Mähroboter R40Li – Installation (Teil 3: Inhalt der Verpackung)

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.